Home Redakteurfavoriten EXKLUSIV: DETAILS ZUM GEHEIMKAUF VON FAHRZEUGEN DURCH CAF FÜR PRÄSIDENT AHMAD AHMAD

EXKLUSIV: DETAILS ZUM GEHEIMKAUF VON FAHRZEUGEN DURCH CAF FÜR PRÄSIDENT AHMAD AHMAD

by Administrator
Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar:

Inzwischen ist bekannt, dass die FIFA eine 2 . geschickt hatnd Mission des globalen Prüfungsgiganten PWC von der Schweiz nach Kairo, um eine eingehende Prüfung in den Büchern von CAF durchzuführen, um Fragen zu beantworten, die im 1.st Audit, das zwischen August und Oktober 2019 während der Amtszeit der ehemaligen FIFA-Delegierten bei CAF, Mme. Fatma Samoura.

Es ist dieses 2nd Audit, das den plötzlichen Rücktritt und die fristlose Flucht des ehemaligen CAF-GS Mouad Hajji von Kairo nach Marokko nach sich zog, was dazu führte, dass er einige der sehr schwierigen Fragen, die jetzt speziell von der FIFA gestellt werden, nicht beantworten konnte.

Ehemaliger CAF GS Moad Hajji, der aus Kairo vertrieben wurde.

Viele werden sich an die peinliche Verhaftung von CAF-Präsident Ahmad im Hôtel de Berri in Paris erinnern, woraufhin er 12 Stunden später von der französischen Polizei der Zentralstelle zur Bekämpfung von Korruption und Finanz- und Steuerkriminalität (OCLCIFF) verhört und freigelassen wurde. Letzten Juni.

Diese Festnahme steht im Zusammenhang mit einem einseitig von Ahmad (im Namen von CAF) gekündigten Vertrag mit dem deutschen Gerätehersteller Puma, um stattdessen eine Vereinbarung mit einem Schattenunternehmen namens Tactical Steel mit Sitz in La Seyne-sur-Mer zu treffen.

CAF-Präsident Ahmad und PA Loic Gerand.

Die französische Polizei konnte die Eigentümer von Tactical Steel, das Ehepaar Romuald Seillier und seine Frau Sabine, die langjährige Freunde von Ahmads rechte Hand Loïc Gérand sind, der ebenfalls in Paris vernommen wurde, mit einer Inflation von über in Verbindung bringen 830,000 US-Dollar im CHAN 2018-Ausrüstungsvertrag und insgesamt über 3 Millionen US-Dollar, die über einen Zeitraum von einem Jahr sowohl an Tactical Steel als auch an seine Tochtergesellschaft ES Pro Consulting gezahlt wurden.

Eine der Fragen, die gestellt wird, ist, ob die Unternehmen (Tactical Steel und ES Pro Consulting) im Rahmen eines Systems von Kickbacks aus dem Deal genutzt wurden, um Ahmad eine luxuriöse Wohnung und ein erstklassiges Bentley-Fahrzeug in Marokko zu kaufen , die er nun zu einem semi-permanenten Wohnsitz gemacht hat.

Der CAF-Präsident erhält den Bentley zusammen mit dem Marokkaner Said Naciri.

Bei CAF scheint die FIFA sehr interessiert an den Ausgaben für Hunderttausende von Dollar für nicht budgetierte und nicht genehmigte Posten für Präsident Ahmad zu sein.

Einer der Fälle, die ernsthaft untersucht werden, ist, wie CAF 142,000 US-Dollar bezahlt hat, um Ahmad einen Mercedes Benz GLE 500 – 4MATIC der Spitzenklasse zusammen mit einem Hyundai Santa Fe Sport 4 * 4 SUV und einem Peugeot Partner Combi für insgesamt 90,000 US-Dollar zu kaufen .

Zahlungsrechnung und Überweisung für Ahmads Mercedes Benz in Madagaskar.

Die Fahrzeuge wurden speziell für die Verwendung in seinem Madagaskar-Außenbüro gekennzeichnet und die Zahlungen auf die Bankkonten des Madagaskar-Autohändlers überwiesen.

Die FIFA möchte herausfinden, wie solch kritische Ausgaben ohne die protokollierte Genehmigung des CAF Exco zustande kamen und wie sich eine sehr kleine Gruppe innerhalb des CAF Exco die Befugnis erteilen konnte, solch enorme Ausgaben unter direktem Verstoß gegen die CAF-Statuten zu genehmigen.

Andere Fragen, die folgen, sind die Gründe, warum eine Viertelmillion Dollar für Fahrzeuge in Madagaskar ausgegeben wurden, die Anlagevermögen sind, und was mit ihnen passiert, wenn Ahmad eine Amtszeit des Präsidenten ist.

Werden diese Fahrzeuge dann Ahmad bei seiner Abreise geschenkt?

Auf wessen Namen lauten die Fahrzeuge, die in Madagaskar beheimatet sind? Sind sie auf den Namen von CAF oder auf den Namen einer anderen Person registriert? Hat CAF die Fahrzeuge wie alles andere in sein Anlagevermögensregister aufgenommen?

Rechnungen und Überweisung für zwei weitere Autos in Madgaskar.

Anscheinend tauchen in den letzten sogenannten geprüften Konten von CAF die 3 Fahrzeuge nicht auf, sondern es erscheinen die Fahrzeuge, die während der Ära des ehemaligen CAF-Präsidenten Issa Hayatou beschafft wurden.

In Bezug auf die beiden kleineren Fahrzeuge, die Ahmad als seine persönlichen Mitarbeiter im Büro zu erklären versucht hat, sind diese Mitarbeiter auf der Ebene von CAF GS und stellvertretenden GS von CAF mit Sitz in Kairo?

Hätten solche Ausgaben nicht für Mitarbeiter gemacht werden sollen, die direkt für CAF arbeiten und die erforderliche Betriebszugehörigkeit haben, im Gegensatz zu bloßen Mitarbeitern in einem Außenbüro?

Das Durchfiltern von Informationen scheint darauf hinzudeuten, dass mindestens eines dieser Fahrzeuge an eine Freundin von CAF-Präsident Ahmad in Madagaskar geschenkt wurde der FIFA-Ethikkommission des verstorbenen ehemaligen CAF GS Amr Fahmy.

DIEBE! Ahmad, Omari, Lekjaa und Mouad: Innerer CAF-Kreis, der nicht genehmigte Zahlungen genehmigte.

Seit der Festnahme von Ahmad in Paris im vergangenen Juni, der Einsetzung von Mme. Samoura als Sonderdelegierter für 6 Monate im vergangenen August und die Nicht-Sehen-, Nicht-Hören- und Sprich-No-Evil-Ansatz von FIFA-Präsident Gianni Infantino gegenüber CAF trotz der schwerwiegenden Ergebnisse des PWC-Audits.

Sowohl die UEFA als auch die CONMEBOL haben sich in einem Nullsummenspiel gegen Infantino und CAF versammelt, in dem die beiden Konföderationen zu Recht glauben, dass die Afrikaner im Austausch für Geld oder die Zusicherung, dass sie für Infantinos hirnrissige Ideen stimmen, genutzt werden können nicht wegen Diebstahls von FIFA- und CAF-Zuschüssen strafrechtlich verfolgt würden.

Das PWC-Audit bietet Infantino daher den perfekten Ausgangspunkt, um CAF-Angelegenheiten zu prüfen und durch die FIFA-Ethikkommission Abhilfe zu schaffen und dabei die Brücken wieder aufzubauen, die er sowohl zu den Konföderationen UEFA, CONMEBOL als auch zur AFC gebrannt hat.

UEFA-CONMEBOL-Gipfel in Nyon Schweiz letzten Monat: Sie machen keine Witze!

Die globale COVID-19-Pandemie wirkt sich jetzt auch zu Gunsten von Infantino aus, da sie die Notwendigkeit der jährlichen Kongresse und der FIFA-Ratssitzungen verlangsamt hat, die für ihn schrecklich ausfallen würden.

Infantinos erste Kapitulation und Schachbewegung zur Beruhigung des UEFA-CONMEBOL-AFC-Blocks war seine gestrige Entscheidung, die Entscheidungen der UEFA- und CONMEBOL-Konföderationen zu akzeptieren, ihre EURO- und COPA AMERICA-Wettbewerbe auf den Sommer 2021 zu verschieben, was automatisch seine neue erweiterte Klubwelt zerstörte Cup (CWC) für China geplant.

Es war eine gesichtswahrende Maßnahme, wenn man bedenkt, dass China für das COVID-19-Virus, das jetzt von der WHO zur Pandemie erklärt wurde, Null ist, und es verlangsamt die Angst der UEFA-CONMEBOL, die aus Protest den CWC wahrscheinlich boykottieren würde seiner verschiedenen Maßnahmen und seiner schamlosen Affäre mit CAF und seinen diebischen Mitgliedern.

CAF-Präsident Ahmad und seine Gruppe von Lobpreissängern und Stiefelleckern sind ein schwärendes Blutgeschwür für die gesamte globale Fußballfamilie. Dieses gefährliche Geschwür muss schnell aufgeschnitten und abgelassen werden, bevor es eine Sepsis des gesamten globalen Fußballkörpers verursacht.

CAF-Präsident Ahmad: Sollte den Weg des ausgestorbenen Dodo gehen!

COVID-19 und die sich entwickelnden Ereignisse geben Infantino die Zeit und den Raum, um in Afrika entscheidende Maßnahmen zu ergreifen und es zu rekonstruieren, ohne dass dies zu einer politischen Belastung wird.

Wird Infantino auf die Vernunft hören oder ist er zu stur für sein eigenes Wohl?

 

Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar:

Verwandte Artikel

Hinterlasse einen Kommentar